Wir über uns ...

Seit 1972 steht das Soziale Zentrum, Gesellschaft für paritätische Sozialarbeit Dortmund e.V. für bürgernahe, soziale Dienstleistungen. Dortmunder Bürgerinnen und Bürger haben sich in diesem gemeinnützigen Verein zusammengefunden, um als Träger ein bedarfsgerechtes, vielfältiges und qualifiziertes soziales Dienstleistungsangebots zu entwickeln. 1982 errichtete der Verein mitten in der Dortmunder Nordstadt – am Nordmarkt zwischen Mallinckrodt- und Westhoffstraße – sein Haus der Generationen, ein generationenübergreifendes Beratungs- und Hilfsangebot unter einem Dach.

Ein Plus an Lebensqualität für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren war und ist die Zielsetzung der Beschäftigten des Sozialen Zentrums.

Seitdem haben Tausende Rat- und Hilfesuchende die Angebote des Sozialen Zentrums für sich in Anspruch genommen - Frauen und Männer; junge Familien; Seniorinnen und Senioren, ob fit im Alter oder pflegebedürftig.

Neben unseren eigenen Angeboten im Haus der Generationen, über die Sie sich auf diesen Seiten informieren können, haben weitere soziale Vereine und Dienstleister im Gebäude „Westhoffstraße 8 – 12 einen bürgernahen Standort gefunden – so z. B. das Seniorenbüro der Stadt Dortmund.

Manche Angebote des Sozialen Zentrums sind inzwischen „eingeführte Marken“ in Dortmund. So ist das Haus der Drogenhilfe am Schwanenwall – die DROBS – eine Fachabteilung des Sozialen Zentrums. Wir sind Mitglied der Trägergemeinschaft 3x4, welche die Jugendfreizeiteinrichtungen Konkret, Kess und Keck im Norden unterhält. In einem Trägerverbund ist das Soziale Zentrum am Quartiersmanagement Nordmarkt beteiligt und bringt sich aktiv in die positive Entwicklung des Stadtteils ein.

Heute ist das Soziale Zentrum ein fester Bestandteil des sozialen Lebens in Dortmund. Als gemeinnütziger Verein sind wir gegenwärtig Anstellungsträger von rund 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das Soziale Zentrum ist Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband-Landesverband NRW.

Haus der Generationen

integrierte Beratungsstelle / Tagespflege / Mobiler sozialer Dienst.

Integ. Beratungsstelle, Tagespflege, mobiler sozialer Dienst.
Westhoffstraße 8-12, Dortmund Innenstadt-Nord

DROBS Dortmund

Haus der Drogenhilfe - Drops Dortmund

Haus der Drogenhilfe - DROBS Dortmund
Schwanenwall 42, Dortmund Innenstadt

 

Kontakt

Soziales Zentrum
Tel. +49 231 8403-10

Seniorenwohnungen
Tel. +49 231 8403-38
(von 10 - 12 Uhr)

Elfi-Pflegeteam
Tel. +49 231 56558856

Beratungsstelle Westhoffstraße
Tel. +49 231 8403-40

DROBS Dortmund
Tel. +49 231 4773760